Donnerstag, 31. August 2017

Schwedentrubel und die Schnäppchen - IKEA Eröffnung Magdeburg-


Heute war ich bei der Eröffnung beim Ikea Magdeburg. Aber erst 4h nach der eigentlichen Eröffnung, sonst wären mir das viel zu viele Menschen. Versteht ihr oder?
Jodel versprach schon am Morgen, dass viele Menschen dort sein werden. Als ich dann gegen 13 Uhr mit der Bahn dort ankam ging der Trubel schon wieder. Alles war auch super organisiert. Sehr ordentlich. Ich war eigentlich nur da um zu sehen was sich getan hatte, denn ich war mit meinen Studienkollegen und einem Prof schon einmal da, aber während der Bauphase. Ungefähr 2 Monate vor Eröffnung. Und was soll ich sagen? Haben sie gut hinbekommen, sah zu Bauzeiten anders aus, aber das ist ja immer so. Und hey ich kann euch in weniger als 3 Sekunden die Notausgänge zeigen. Wenn das nicht mal von Vorteil ist. Kann man ja vielleicht irgendwann mal gebrauchen. 


Außerdem bin i9ch immer wieder auf Inspirationssuche, um meine Wohnung neu zu gestalten. Mein Freund hört das bestimmt nicht gern, sorry :D Aber ich bin noch immer nicht zufrieden mit unserer Gestaltung und wir wohnen jetzt knapp 2 Jahre hier. Ich suche immer noch ein System damit mein Schreibtisch ordentlich wird, denn sind wir mal ehrlich der ist ein Haufen Unordnung. Die Tapeten auf dem oberen Bild sind wunderschön oder? Das in Kombination mit dem leicht rosanen auf dem anderen Bild stelle ich mir toll vor. Nur etwas schwer bei mir umzusetzen, denn eigentlich wollen wir nichts an den Wänden in der Wohnung ändern. Die Blumenkränze als Deko finde ich auch super schön, meiner hängt nur lieblos rum. Ich werde wohl noch ein paar basteln und als Dekoelement aufhängen.



Kommen wir nun zu meinem ershoppten, ich habe eigentlich nur eine bestimmte Sache gesucht und das war ein Seitenschläferkissen. Das vermisse ich nämlich seit dem Umzug sehr. Jetzt habe ich wieder eins WUHU. Natürlich konnte ich bei Stickern und Karten für meinen Planner nicht vorbei und so musstenb zwei Stickerblöcke und ein 8 teiliges Kartenset mit. Dann fand ich noch eine Kiste, die ich erst falsch rum zusammengebaut habe, ich lese halt keine Anleitungen. Selbst schuld kann man da sagen. Die möchte ich für unser Obst und Gemüse in der Küche nutzen, ich liebe einfach Holzoptik. Weiter für die Küche gab es dann noch eine Reibe, ja wir kommen seit 2 Jahren ohne reibe aus, weiß Gott wie und dann noch kleine Cups. Denn ich backe ja für mein Leben gern und amerikanische Rezepte sind immer in Cupangaben, nun muss ich das nicht mehr umrechnen. 
Ich habe auch endlich eine Karaffe oder einfach eine Flasche mit Korken als Deckel, super schick und auch schon in Benutzung. Seht ihr in meiner Instastory. Als kleine Deko habe ich dann noch 3 Kakteen mitgenommen, ich hoffe sie überleben. Ich habe einen nicht ganz so guten grünen Daumen.
Als ich dann nach Hause ging habe ich draußen noch ein Angebot gesehen und meinem Freund zuhause so lange in den Ohren gelegen, bis wir endlich zusammen nochmal zu Ikea sind. Es gab nämlich einen kleinen Tisch mit zwei Stühlen und passenden Kissen für 15 Euro. Morgens als ich da war waren es noch 25Euro, aber über 10 Euro Rabatt beschwert man sich ja nicht oder? Jetzt haben wir auch endlich was zu sitzen auf unserer Terrasse. 


Ich hoffe euch hat der kleine Einblick gefallen. Wir sehen uns beim nächsten Post.

Eure Lisa

Kommentare:

  1. Hat eigentlich mal jemand eine Studie gemacht, ob es technisch überhaupt möglich ist, zu Ikea zu gehen und nur das geplante zu kaufen? :-D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube nicht und das scheint mir unmöglich :D Wer sollte das schaffen?

      Löschen