Sonntag, 31. Juli 2016

USA Planung #3

New York, Baby.
Mein erster Stopp wird in NY sein und da dachte ich, ich mache mal eine Liste, was man in New York alles gesehen haben muss. Und falls ihr noch mehr erfahren wollt, klickt hier zu meiner Rubrik.

1. Empire State Building
2. Brooklyn Bridge
3. One World Trade Center mit dem National 9/11 Memorial
4. High Line Park: Ein Park auf Gleisen im Meatpacking District
5. Times Square: das Herzstück Manhattans
6. Wall Street & Charging Bull
7. Staten Island Ferry
8. Central Park
9. Metropolitan Museum of Art (Met)
10. Broadway
11. Freiheitsstatue

Wenn ich alles sehen will, wird es sehr teuer, denn bis auf einige kostenlose Ausnahmen, wie zum Beispiel der Central Park, die Brooklyn Bridge, der Broadway oder sogar die Staten Island Ferry, kostet es meist viel Geld.
Im Internet habe ich etwas von einem City Pass gefunden, bei dem man zwischen 2 Pässen wählt, ob man 3 oder 6 Attraktionen sehen will. Beim kleinen Paket wäre man dann umgerechnet bei 64 Euro, also knapp 21 Euro pro Attraktion. Eine 3-stündige Tour zur Freiheitsstatue kostet im Schnitt zwischen 25-28 Euro, je nachdem was man alles sehen will. Also würde man schon etwas sparen. Beim  Empire State Building fällt es schon eher auf, denn da kostet der normale Eintritt ohne Schnickschnack schon 28 Euro.
Ich bin also schon irgendwie ein kleiner Fan von diesen Pässen.
Bei meiner Recherche ist mir aufgefallen, dass man ja alles umrechnen muss und einem da schon einige kleine Fehlerchen unterlaufen. Man rechnet den einen Preis um und guckt dann zum nächsten Preis und denkt sich: "Ui, das ist teurer.", bis einem wieder auffällt: "Ach ne, das muss ich ja noch umrechnen." :D sehr kompliziert.


Was haltet ihr von solchen Kombitickets? Ist das was für euch? Oder wollt ihr lieber "unabhängiger" sein und einzeln entscheiden, wo ihr hin geht?

Bis bald eure Lisa

Kommentare:

  1. Also ich bin ja schon sehr gespannt, welche tollen Bildern du mitbringst ;)
    Ich mag solche Pässe eigentlich. Gibt es ja in Deutschland auch, in verschiedenen Städten, wo man dann paar € spart. ;)
    Nutze diese daher auch regelmäßig.

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Das alles sehr teuer ist, haben mir Freunde, die dort waren auch berichtet. Da muss man echt leider für alles eine Stange Geld hinlegen, aber natürlich ist New york einfach eine Stadt, die man gesehen haben muss. Die Pässe finde ich aber genrell ne gute Alternative, die gibt es ja mittlerweile für fast alle Städte und man spart da doch einiges oder erspart sich lange Warteschlangen. Bin wirklich schon sehr gespannt auf deine Bilder und Erzählungen, denn die Usa ist auch ein absoluter Traum von mir.

    AntwortenLöschen
  3. Top Artikel! Das mit den Pässen zB. noch gar nicht gewusst. Echt enorm wichtig zu wissen bei den Preisen dort! Mein größter Traum einmal dorthin zu kommen, auch wenn es noch lang ist deinen Artikel erstmal gebookmarked für meinen ersten USA / NYC Aufenthalt :)

    AntwortenLöschen