Mittwoch, 20. Januar 2016

Blogvorstellung Klappe die 3. - Nadine "Daily Minni "

Und schon ist wieder ist Blogvorstellungsmittwoch. Heute kommt die liebe Minni mit ihrem Blog "Daily Minni". Aber ich sage lieber nicht zu viel und lasse sie selbst reden.

1.Damit die Leser, Dich ein bisschen näher kennenlernen, möchte ich Dich bitten, Dich einmal selber charakterlich und natürlich auch deinen Blog zu beschreiben.

Ich bin die Minni.. jemand der in Vorstellungen noch nie gut war. Verspielt, kreativ, schreibwütig, manchmal auch etwas zu faul.. Ein ganz normaler Mensch eben ?
Die Hauptthemen Design & Technik finden sich so wohl in meinem Beruf als auch in meinen Hobbys wieder. Was es leicht macht darüber zu schreiben. Neben diesen Themen bin und bleibe ich wohl ewig ein Spielkind. Online Spiele machten immer Spaß, und die neuesten Games werden auch immer schön getestet. Zusammengefasst könnte man sagen.. Ich liebe Design, Gaming und Technik. 

2.Was war oder ist für Dich Motivation einen Blog zu betreiben und regelmäßig zu schreiben ? 

Wenn ich etwas neues entdecke, dann schreibe ich es in meinen Blog. Ich berichte darüber und gestalte quasi mein eigenes Sammelsorium an für mich interessanten Dingen. Wenn es dann auch noch euch gefällt ist das um so motivierender! 


3.Gibt es etwas an deinem Blog, dass besonders erwähnenswert ist?

Schwer zu sagen.. Ich bastle gerade an einem kleinen Spiel das man dort spielen kann in Zukunft.. Aber ehrlich gesagt ist es nichts besonderes.. Was besonders ist: Jeder ist Willkommen! Ob andere Blogger egal aus welchem Genre: Fashion, Food, Mamis etc. Interessierte Leser und Besucher. Jeder darf vorbei schauen und seinen Senf da lassen. Ich versuche für alle etwas zu haben um dadurch die verschiedenen Genres ein klein wenig miteinander zu verbinden. Daily-Minni soll die Plattform sein bei der Food und Mode-Blogger mal aufeinander treffen und eine Gamerin kennenlernen, ein bunt-gemischter Haufen eben!

4.Was möchtest du mit deinen Post erreichen und vermitteln?

Oh jetzt habe ich das in der vorherigen Frage ja fast vorweg genommen abgesehen von dem bunten Treffpunkt für Jedermann, soll mein kleiner Blog euch so gut es geht Unterhalten. Neues zu erzählen haben das euch interessiert, Diskussionen starten, anregen über bestimmte Themen nachzudenken. Punkt um: ich möchte euch ob Leser, Blogger, Gamer, ITler, Fashion-Queen etc. erreichen. 

5.Wie bist Du auf die Idee zu Deinem Blog gekommen?

Ursprünglich war es meine kleine Datenbank für die Uni.. Ich habe kleine Tutorials geschrieben, für mich selbst und für den Kurs. Das hat mir auf jeden Fall das Lernen erheblich vereinfacht. Gelerntes wurde sofort festgehalten und quasi direkt wieder umgesetzt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten