Donnerstag, 19. Mai 2016

Struktur muss sein. Wirklich?

Ich bin jetzt schon gute 4 Jahre Blogger und man sollte meinen das ich dadurch gelernt habe Struktur in mein Leben zu bekommen. Was die Häufigkeit meiner Posts angeht bin ich echt schlampig.
Ich blogge wann ich grade eine Idee hab. Sei es spät am Abend oder wie gerade in der Uni. Mathe ist aber auch echt Blogideen fördernd.
Doch brauche ich eine Struktur? Muss ich immer zur selben Zeit bloggen um Erfolg zu haben? Klar Abends erreiche ich weniger Leser, wenn ich es veröffentliche. Aber wenn ich einen Post fertig habe, möchte ich diesen auch sofort in die Welt schmeißen.
Ich produziere nichts vor. Wenn ich also keine Zeit zum bloggen habe, dann kommt eben auch nichts. Ich bin eher der spontane Mensch bzw sprunghaft. Ich hab auf dem Blog hier schon einmal versucht vor zu produzieren, hat so semi geklappt. Denn ich hatte auf einmal keine Lust mehr etwas zu schreiben, denn ich hatte ja schon was in der Hinterhand.
Bei anderen mag das Konzept klappen, aber bei mir ? Ich weiß nicht.
Mit Eva hatte ich diese Diskursion schon. Sie meint das nicht jeder vorplanen muss. Ist so eine Einstellung würde ich mal sagen, entweder man macht es oder man macht  es nicht. Doch bringt es eigentlich mehr Leser?
Jeder Blogger ist Klickgeil, ohne Kompromiss. Denn eigentlich will doch jeder gelesen werden. Und dafür tut man doch alles oder?
Seite optimieren, immer gleich alle Kommentare beantworten und jeden Post bru Facebook und Twitter und sonst wo teilen und bewerben.
Ich mach das genauso, und wahrscheinlich werde ich jetzt auch mal wieder versuchen zu normalen Zeiten zu bloggen. Einfach mal als meine kleine Fallstudie. Ob es klappt? Wir werden sehen.

Was haltet ihr von vorplanen? Macht  das Sinn?
Sagt mir eure Meinung in den Kommentaren.

Eure Li



Kommentare:

  1. Danke für die Erwähnung ;)
    Meine Meinung weißt du ja im Grunde schon. Ich plane vor und bin sehr glücklich damit aber ich bin auch so ein relativ strukturierter Mensch. Wenn das nicht dein Charakter ist solltest du dich nicht verstellen.
    Andererseits meine ich seitdem wirklich mehr Klicks zu haben. Ich denke einfach weil es regelmäßig und zu guten Zeiten ist. Immer 3x die Woche, immer um 17 Uhr. Es ist ja aber auch bekannt, dass man mehr Klicks bekommt wenn man mehr veröffentlicht und ich habe nicht nur Struktur reingebraucht sondern veröffentliche seither auch mehr. Also man weiß nicht genau woran das liegt.
    Liebste Grüße, Eva.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das was du beschreibt will ich mal testen. Ob es wirklich daran liegt wann man bloggt wie viel Klicks es gibt.

      Löschen
  2. Hallo Lisa.

    Also ich plane meine Post auch nie. Es wird das gebloggt, worauf ich gerade lust habe. Wo der Bericht fast fertig/oder schon fertig ist. Manchmal hat man ja auch einfach keine lust darauf ^^. Dein Bericht gefällt mir und ich finde es toll, dass jemand genau so ist wie ich ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hmm, ich habe das mit dem Planen auch versucht. Aber ich brauche zum Schreiben eine Art Flow und den gibts nicht immer auf Knopfdruck. Jedoch versuche ich regelmäßig zu Schreiben seitdem ich einen Neustart gemacht habe. :)
    Und ich denke jeder freut sich über gelesene Artikel. Nochmehr wenn sie kommentiert wurden, aber irgendwie zeigt es einem, das man gehört wird. Jemanden erreicht und der Artikel inhaltlich doch keine Katastrophe war :D.

    LG,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Ach Schade ich hatte jetzt ein Diskussion zum Thema Klickgeilheit erwartet :D
    Mach dir selbst nicht zu viel Stress - du kannst deinen Blog so führen wie du es möchtest. Du veröffentlichst recht regelmäßig und das ist ja auch schon mal was :)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    jedeR hat seine eigene Methode, wie es für ihn/sie am besten funktioniert.
    Ich plane einen Großteil meiner Beiträge vor. Ich hab tausend Ideen, muss sie gleich nieder schreiben, kann sie aber nicht alle auf einmal veröffentlichen. So hab ich meist Beiträge auf Lager und veröffentliche 3 Mal die Woche (Mo, Mi, Fr) immer gegen 09:00. Kommt was gaaaanz Aktuelles und Spannendes "dazwischen" datiere ich nicht so wichtige Beiträge nach hinten oder veröffentliche auch mal am Wochenende oder öfter als 3 Mal.

    Ich würde vermutlich nur sehr wenige Beiträge schaffen, wenn ich nur ad hoc schreibe, da mein Terminkalender ziemlich voll ist und meine ad hoc-Beiträge meist über die App am Handy entstehen, wenn ich in der Straßenbahn zur Arbeit sitze.

    AntwortenLöschen