Dienstag, 31. Mai 2016

Sex sells zu jedem Preis?

Momentan ist ja in der Bloggerwelt eine rege Aufregung um das Thema "Dürfen Blogger sexy sein?".

Ist man nur sexy wenn man sich halb nackig vor die Kamera rekelt oder vielleicht sogar ganz nackig? Ich sage nicht das ich das nicht bewundere. Dazu brauch man Selbstbewusstsein. Würde ich zum Beispiel glaube ich nicht ins Internet stellen.
Die Leute die es tun, haben ihr gutes Recht das zu tun. Doch ist es irgendwann nicht zu viel des Guten?
Sex sells, auch in der Bloggerwelt. Halbnackte bzw sexy Bilder bringen Klicks, und jeder will möglichst viele Klicks am Tag haben.
Das berühmteste Beispiel ist wohl auf Youtube Katja Krasavice, sie wurde auf Youtube eigentlich nur durch ihre Sexoffensive berühmt.
Selbst Leuten die nicht täglich mit der Werbebranche konfrontiert sind, dürfte das Motto „Sex Sells“ bekannt sein. Werbung mit nackter Haut, der weiblichen Brust oder mutigen Anmutungen werden erst belächelt aber bleiben im Kopf!
 Ich finde man muss schon unterscheiden können ob Fotos wirklich „billig“ aussehen oder ästhetisch. Ich denke wenn man sich wohlfühlt bei dem was man tut ist es vollkommen in Ordnung. Wenn die Bilder zu Geschichten passen. Grundsätzlich finde ich das jeder natürlich seine eigene Meinung äußern kann.
Doch finde ich das die Bilder auch zum Thema passen müssen und nicht für jeden beliebigen Post verwendet werden. Ich finde, dass es auch immer auf das Thema des Posts ankommt. Man merkt schnell ob sich jemand nur präsentieren will und Anerkennung brauch oder ob hinter den Bildern viel mehr steckt.
Ich denke, dass das Problem mit dem sexy daran liegt, dass man sich eben freizügig im Internet präsentiert. Viele wollen keine freizügigen Fotos von sich im Internet und deshalb ist das nicht so typisch.
Ich denke, dass es auch oft mit „Schrei nach Aufmerksamkeit“ in Verbindung gebracht wird, dass man Hauptsache Follower durch viel nackte Haut bekommt.



Was sagt ihr zu dem Thema? Nervt euch das auch manchmal mit sexy sein Geld gemacht wird?
Schreibt´s in die Kommentare!


Bis denne eure Li

Kommentare:

  1. Der Post hätte an einigen Stellen ruhig etwas ausführlicher sein dürfen :P
    Ich empfinde es weder als schlimm wenn sich jemand sexy präsentiert - noch "billig". Das Wort alleine finde ich schon furchtbar, denn was soll es bitte bedeuten? Es ist eine einzige Abwertung und das ist von meiner Seite schlicht nicht gewünscht. Ich möchte niemanden abwerten, schon gar nicht nur weil er vielleicht Sachen trägt die ich so nicht tragen würde ...
    Nerven tut mich da auch nichts - dafür gibt es das hübsche X.
    Aber all diese Dinge weißt du über mich ja schon ;)

    Liebst
    Justine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde es gibt einen Unterschied zwischen billig und sexy. Ich finde es auch nicht schlimm wenn jemand sich sexy steigt nur sollte es nicht billig aussehen.

      Löschen
  2. Ich denke man stumpft immer mehr ab und deshalb ist es auch nicht mehr schlimm - Sex Sells - es gibt ja auch noch kaum Filme, beinahe egal welchen Genres, wo diverse Akte relativ ausführlich gezeigt werden ... hab schon x-mal gefragt "Soll das ein xxx-Film sein?" und habe entnervt abgeschaltet - mittlerweile ist das "vorbei" ... Allerdings wäre ich früher auch nie Bauchfrei laufen gegangen und trug immer ein T-Shirt beim schwimme :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, es wird iummer gesellschaftanaerkannter.

      Löschen
  3. Also ich muss ja sagen, dass mir das bisher noch nicht so aufgefallen ist...vielleicht folge ich solchen Blogs einfach nur nicht. Das kann auch sein. Allerdings merkt man das aber in den sozialen Medien und auch in der Werbung extrem. Scheinbar kann man nur noch mit sexy und Sex seine Produkte verkaufen...und wenn es nur ein Staubwedel ist. Wirklich schade. Aber wie du sagst: Es gibt auch ästethische Bilder...nur leider viel zu wenige.
    LG christine

    AntwortenLöschen
  4. Diese Katja musste ich erstmal "youtuben", denn die ist bisher vollkommen an mir vorbeigegangen! Ich hab mir keins ihrer Videos angeschaut, die Titel und die Titelbilder reichen mir bereits. Ist nicht mein Geschmack! Und über Blogs, bei denen Blogger besonders sexy rüberkommen wollen, bin ich bisher auch nicht gestolpert? Gibt's das jetzt vermehrt? Die paar Fashionblogger, die ich verfolge und ab und zu besuche sind da doch eher zugeknöpft und das finde ich auch wesentlich besser, als sich zu freizügig der ganzen Welt zu präsentieren! Wie Christine aber schon schrieb, ohne Sex kommt die Werbung heutzutage meist nicht mehr aus! Da wird hier und da gestöhnt und zuviel gezeigt und das zur von früh Morgens bis spät Abends!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde das im Fernsehen besonders schlimm, meinetwegen können die Sender ab 20 Uhr solche Werbung bringen doch aber nicht am Vormittag wenn Kinder zugucken.

      Löschen
    2. Ich weiß ja nich, was das für Werbung sein soll, die da Vormittags läuft.. Aber: Kinder sollten Vormittags auch in der Schule und nicht vorm Fernseher sitzen ;-)

      Löschen
    3. Du kannst mir nicht erzählen, dass du als Kind nie mal einen Tag zu hause wars und nicht in der Schule Mary :D Ich erinnere mich noch genau dran wie ich wenn ich krank war immer so lange rumgemotzt habe bis ich fernsehen durfte.
      Und viele Eltern setzen ihre Kinder auch vor den Fernseher wenn diese von der Schule heimkommen.
      Da sind Unterwäsche, Sexspielzeug und Kondom Werbung vielleicht nicht ganz angebracht oder?

      Löschen
    4. Ich war tatsächlich eher selten krank. Und wenn ich wirklich mal krank war, dann habe ich Sender wie KiKa oder SuperRTL geschaut - und auf solchen Sendern ist mir aufm Vormittag noch keine Tittenwerbung über den Weg gelaufen.

      Wenn Eltern ihre Kinder vor die Glotze setzen, dann läuft da was schief. Immerhin ist der Fernseher kein Erziehungsberechtigter.

      Was die Werbung anbelangt: Die läuft auf Sendern wie ProSieben, Sat1 und Co. Das sind Sender, die nicht unbedingt Kinderprogramm am Vormittag ausstrahlen. Und zeig mir doch bitte ein Kind, das sich freiwillig eine Gerichtssendung anschaut, wenn auf KiKa gerade Garfield läuft..

      Löschen
  5. Katja Krasavice musste ich auch erstmal youtuben, aber oha.. Ein Video habe ich auch nicht angeschaut, aber schon die Titel.. Eigentlich müsste man sich so ein Video mal anschauen nur um drüber zu lachen.
    Insgesamt stimme ich dir bei dem Thema zu. Mich zu Freizügig im Internet präsentieren würde ich echt nicht machen. Auch wenn es klicks gibt, ist ja kaum besser als Prostitution, seinen Körper für Klicks zu verkaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin ich total deiner Meinung. Und diese Katja macht ja richtig Geld damit. Das sowas überhaupt geklickt wird. Schrecklich.

      Löschen
  6. Ich bin der Meinung, jeder sollte das machen, was er für richtig hält. Ich würde mich nicht Freizügig im Internet zeigen, auch nicht für ein paar Klicks...dennoch sollte jeder das tun, was ihm Freude bereitet auch wenn es mit solchen "Kleinigkeiten" über die man sich später aufregen wird, verbunden ist :)

    Alles Liebe
    Janine

    AntwortenLöschen
  7. Also Billig ist die negative Variante von Sexy? So hab ich das verstanden... ist aber das abwägen was sexy und was billig ist ein sehr subjektiver Prozess. Genau wie die Beurteilung dessen was im TV "schädlich" für die Kids ist. Ich denke jeder Blog findet seine Konsumenten auf unterschiedliche Art schneller oder langsamer. Wie meine Vorredner schon sagten: wer's mag klickt und wer nicht klickt x. Leben und leben lassen...

    www.kuckuckseiimlehrerzimmer.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Es hat jeder seine eigene Meinung zu zu viel sexy, oder zu viel Haut. Ich z.B lasse jeden machen wie er möchte und finde es kaum schlimm wenn Mädchen kurze sachen tragen, mag es aber selber einfach nicht. :)

    Liebste Grüße, Mia von http://takemeback-tothestars.blogspot.de/

    AntwortenLöschen