Mittwoch, 14. Januar 2015

Willkommen im deutschen Bildungssystem...

Endlich sagt jemand mal etwas und es stimmt auch wirklich, ich meine werde ich je wieder Gedichtanalysen brauchen oder irgendwelche Formeln auswendig können? Nein!

Kommentare:

  1. Ich bin zwar aus der Schweiz aber als ich daheim ausgezogen bin hatte ich auch nicht das Gefühl, wirklich vorbereitet zu sein.. =(

    AntwortenLöschen
  2. Das wurde heute früh im Radio zitiert :) Aber sie hat voll Recht.

    AntwortenLöschen
  3. Schick doch ein 4sprachiges Gedicht ans Finanzamt als Steuererklärung :)

    Zumindest das Standard-Steuererklärungsformular haben wir damals in der Schule allerdings tatsächlich durchgesprochen.

    AntwortenLöschen
  4. Oh doch, man braucht es.
    Es geht ja nicht darum, Formeln auswendig zu können, sondern um das Verständnis, wozu sie eingesetzt und verwendet werden können. Und ein solches Verständnis wird ja auch für Steuern, Miete und Versicherungen gebraucht.
    Denn wenn man gelernt hat, exemplarisch Texte zu analysieren und Formeln zu entwickeln und anzuwenden, wird man auch besser in der Lage sein, Gesetzestexte oder andere Inhalte zu verstehen und seinen Lebensunterhalt zu organisieren.

    Man kann sich dann schneller und besser mit Steuern, Miete und Versicherungen vertraut machen, wenn es so weit ist.

    Liebe Grüße, Tamaro

    AntwortenLöschen